Ein Paket, das meinen Tag versüßt…

8

Mai 8, 2013 von cairnsbirdwing

Mal ganz ehrlich.

Jetzt im Vertrauen.

Nur so ganz unter uns.

Ihr dürft es auch nicht weiter sagen.

Versprochen?

Super.

Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe selbst eingemachte Sachen. Was eigentlich noch eine recht große Untertreibung ist.

Und weil ich eingekochte, eingeweckte und eingelegte Sachen so gerne mag, liebe ich den Blog von Frau Glasgeflüster. Da es für mich unvorstellbar ist, dass ihr diesen Blog noch nicht kennt, werde ich euch jetzt nicht auffordern SOFORTASAP auf den Link zu klicken und euch durch ihren Blog zu klicken.

Sie hat soooo tolle Rezepte, die sie in die unterschiedlichsten Behältnisse flüstert und ich werde immer ganz neidisch, was es bei Familie Glasgeflüster so alles zu essen und zu trinken und zu probieren gibt.

Und wisst ihr was das Beste ist? Das mega, gigantösig Genialste? Ich bin ganz unerwartet in den Genuss einiger ihrer Leckereien gekommen.

Ich lege noch mal flott einen Freudentanz aufs Parkett – den Quadrillionensten.

So, jetzt kann ich weiter schreiben…

Frau Glasgeflüster hatte in den unendlichen Weiten ihres Küchenschrankes einige Zutaten gefunden, die sie irgendwann mal gekauft, dann aber nicht verbraucht hatte. Und da die Blogger-Welt immer die besten Ideen hat, hat sie uns alle gefragt, was sie daraus machen kann.

Mein Vorschlag ist im Lemon-Cheesecake-Dessert aufgegangen. Und jetzt habe ich doch tatsächlich, weil aus der Challange dann noch ein kleiner Wettbewerb wurde, etwas von ihren Leckereien probieren dürfen!

Und ich will euch natürlich auch nicht vorenthalten, was sich so leckeres in diesem Packet befand.

Als erstes kam diese leckere gelbe Marmelade zum Vorschein. Passend zum Frühling mit Mango und Orange. Sobald mein jetziges Glas leer ist, wird mich dieses Goldstück morgens begleiten. Und wie ich mich darauf freue…

Mango-Orangen-Marmelade

Mango-Orangen-Marmelade – mit kunterbunt schöner Beschriftung.

Als nächstes kamen diese Schönheiten aus dem Paket. Und was soll ich sagen. Ich habe in meinem Wohnzimmer Saltos und Flickfalcks geschlagen. Saure Gurken!

Ich meine – Saure Gurken!!!!!!!!!

Wenn es etwas eingemachtes gibt, für das ich sterben würde, dann sind das selbstgemachte Saure Gurken.

Für alles andere würde ich mir eine Kugel einfangen, aber nur für Saure Gurken würde ich wirklich alles tun!

Und nein – ich bin nicht schwanger!

Diese Liebe begleitet mich schon mein ganzes Leben. Meine Oma hat die Gürkchen früher selbst angebaut und dann für mich eingemacht, weil ich sie so gerne mochte.

Die von Frau Glasgeflüster werde ich jetzt für einen besonderen Anlass aufbewahren, ich habe schon seit mehr als einem Jahrzehnt keine selbst eingelegten Sauren Gurken mehr gefuttert, das muss dann auch ordentlich zelebriert werden!!!!

Saure Gürkchen

Saure Gürkchen – mehr Worte braucht es einfach nicht.

Als nächstes kam eine Flasche zum Vorschein. Waldmeistersirup! Frau Glasgeflüster hatte gerade ein Rezept dafür gepostet und ich war schon kurz davor, selbst welches einzukochen, aber jetzt habe ich ja eines von ihren wunderbaren, fantastischen Sirups zu Hause stehen, das bei der nächsten Gelegenheit – vielleicht heute Abend beim Mädelsabend – ausprobiert wird, mit einem Gläschen Prosecco und Eiswürfeln.

Waldmeister Sirup

Waldmeister Sirup – für den nächsten Mädelsabend!

Und zum Schluss hatte mir Frau Glasgeflüster noch etwas Hochprozentiges in das Packet gepackt. Himbeer-Grappa. Ich ♥ Himbeeren und Ich ♥ Grappa. Also was soll ich noch sagen. Ich hätte ihn am liebsten gleich getrunken, aber auch für so ein Schätzchen muss man schon den richtigen Moment abwarten.

Himbeer-Grappa

Himbeer-Grappa

Ich bin sowas von begeistert, dass ich unfähig bin noch viel zu sagen! Ich gehe dann noch mal eine Runde Freuden-Taumel-Tanzen.

Es bleibt nur noch ein riesen DANKE für diese tollen Leckereien, Frau Glasgeflüster!

Advertisements

8 Kommentare zu “Ein Paket, das meinen Tag versüßt…

  1. Oh mann Ina,

    Ich übertreibe nich- ich hab grad ein Tränchen im Auge stehen! Zuerst mal ein Danke für diese liebe Mail, die Du gestern geschrieben hast. Aber vor allem für diesen grandios lieb geschriebenen Post! Ich bin total gerührt! Und freu mich wie Bolle, dass dir die Sachen so gefallen!
    Es ist toll, dass du so toll bei meiner „Aufräumaktion“ mitgeholfen hast! Ich drück dich festens und bedanke mich auch nochmal dolle für den Pingback, ich leg jetzt auch ein Freudentänzchen hin!!!!
    Viele sonnige Grüsse,
    Deine Britta Glasgefluester

  2. vivasunrise sagt:

    Oh das ist ja echt wie Weihnachten und Ostern bei dir! Viel Spaß mit den sehr lecker aussehenden Sachen. Gürkchen gibt es bei uns auch immer, ja SELBSTEINGEMACHTE!! Gerne in Remouladensoße oder im Kartoffelsalat. 😉
    Sehr interessant finde ich die Mango-Orangen-Marmelade und den Waldmeistersirup, bin sehr gespannt wie dein Geschmacksurteil ausfällt.
    Im übrigen verschenkt meine Mama auch immer gerne selbstgemachte Marmelade und den Leuten geht es ähnlich wie dir: die führen auch immer ein Freudentänzchen auf.

    Liebe Grüße, arbeitenderweise aus der verbotenen Stadt!

    • So habe ich mich auch gefühlt, das sage ich dir.
      Und diese Gürkchen. Ich habe gestern beschlossen, dass ich ab jetzt meine Gürkchen auch selbst einmache. Nur muss ich mich jetzt mal informieren. Das habe ich nämlich tatsächlich noch nie gemacht, nur bei meiner Oma zugeschaut.
      Was die Selbstgemachten Marmeladen angeht… Meine Tante hat einen riesen Garten, den sie teilweise bei uns (meiner Mum und mir) abläd. Wir haben einen Vorrat an Johannisbeer-Gele für die nächsten 10 Jahre 😉

      • vivasunrise sagt:

        Ja, das mit dem Johannisbeergelee kenne ich. Wir füllen damit immer die Plätzchen an Weihnachten…mhhh.
        Ich frage mal meine Mama, wie sie immer die Gürkchen einmacht. Vielleicht kann ich da einen wertvollen „Oma-Tip“ liefern.

      • Das wäre toll!!!
        Ja dafür gebrauchen wir das Johannisbeergelee auch immer. Aber wit haben trotzdem nocj so viel.

  3. Leukathea sagt:

    oh super. das ist ja mal echt eine schöne überraschung =)

  4. Tonia sagt:

    Danach bin ich jetzt auch seit einer Weile verrückt: Ich liebe eingemachte Sachen!!! Danke für die Blogempfehlung, da guck ich mal vorbei und bei dir jetzt auch öfters.
    Liebe Grüße!
    http://backenmachtfroh.blogspot.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: